Junge Frau mit Laptop und Block macht sich Notizen. Rechte: flickr.com/Chung Ho Leung

Wissenschaftsjournalismus: Das Studium im Überblick

Der Lehrstuhl Wissenschaftsjournalismus ist einer von insgesamt acht Lehrstühlen am Institut für Journalistik der Technischen Universität Dortmund. Am Lehrstuhl selbst sind zwei Studiengänge angesiedelt:

  • Bachelor-Studiengang Wissenschaftsjournalismus mit integriertem Volontariat (acht Semester, seit Wintersemester 2003/2004)
  • Master-Studiengang Wissenschaftsjournalismus (zwei Semester, konsekutiv, seit Wintersemester 2007/2008)

B.A. Wissenschaftsjournalismus

Der Bachelor-Studiengang gliedert sich in fünf Komponenten, in denen insgesamt 240 Credits zu erwerben sind:

  • Studieneinheit Journalistik/Wissenschaftsjournalismus (74 Credits)
  • Studieneinheit Zweitfach (83 Credits)
  • Bachelorarbeit (8 Credits)
  • zwei externe Praktika (15 Credits)
  • einjähriges Volontariat (60 Credits)

Weitere Informationen zum Bachelor-Studiengang Wissenschaftsjournalismus


M.A. Wissenschaftsjournalismus

Der Master-Studiengang besteht aus drei Komponenten mit insgesamt 60 Credit

  • Studieneinheit Wissenschaftsjournalismus (24 Credits)
  • Studieneinheit Zweitfach (6 Credits)
  • Masterarbeit mit begleitenden Kolloquien (30 Credits)

Weitere Informationen zum Master-Studiengang Wissenschaftsjournalismus


Die Zweitfächer

Als Zweitfach stehen sowohl im Bachelor-Studiengang als auch im Master-Studiengang zur Auswahl:

  • Naturwissenschaften - entweder mit dem Schwerpunkt Biowissenschaften/Medizin oder mit dem Schwerpunkt Physik
  • Datenjournalismus - der neue Schwerpunkt in Kooperation mit den Fakultäten Statistik und Informatik

Bildrechte Foto oben: flickr.com/Chung Ho Leung