Dr. Julia Serong

Julia Serong ist seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Wissenschaftsjournalismus.

Zuvor hat sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der FU Berlin gearbeitet und wurde dort 2014 mit einer Dissertation zum Thema "Medienqualität und Publikum" promoviert. Sie hat Kommunikationswissenschaft, Wirtschaftspolitik und Anglistik an der Uni Münster studiert.

Julia Serong ist in den 5. Jahrgang der Global Young Faculty aufgenommen worden.


Forschungsinteressen

  • Defition, Messung und Sicherung von Qualität im Wissenschaftsjournalismus und in der Wissenschafts-PR
  • Qualität im Medizinjournalismus
  • Qualität im Datenjournalismus
  • Publizistische Qualität
  • Gemeinwohl und Öffentlichkeit
  • Public Value Management im öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Forschungsprojekte

Ethik und Evidenz: Analyse und Förderung des medialen Diskurses zu diagnostischen Tests (MEDIATE)

Oktober 2017 - September 2019

Verbundprojekt, gefördert vom BMBF (Förderung von Diskursprojekten zu ethischen, rechtlichen und sozialen Fragen in den modernen Lebenswissenschaften)

Leitung des Teilprojekts Dortmund: Dr. Julia Serong

Kooperationspartner: Cochrane Deutschland, Universitätsklinikum Freiburg

Verbundkoordination: Univ.-Prof. Dipl. Chem. Holger Wormer, Institut für Journalistik, TU Dortmund

 

Gut informierte Kommunikation zwischen Arzt und Patient (GAP)

Oktober 2017 - September 2020

Konsortialprojekt, gefördert vom Gemeinsamen Bundesausschuss (Innovationsfonds zur Förderung von neuen Versorgungsformen)

Leitung des Teilprojekts Dortmund: Dr. Julia Serong

Konsortialführung: Cochrane Deutschland, Universitätsklinikum Freiburg

Konsortialpartner: Universitätsklinikum Freiburg, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Allgemeinmedizinisches Institut am Universitätsklinikum Erlangen, BKK Landesverband Bayern K.d.ö.R.

Projektbeschreibung


Publikationen

  • Serong, Julia / Koppers, Lars / Luschmann, Edith / Molina Ramirez, Alejandro / Kersting, Kristian / Rahnenführer, Jörg / Wormer, Holger (2017): Öffentlichkeitsorientierung von Wissenschaftsinstitutionen und Wissenschaftsdisziplinen. In: Publizistik, First Online 3.4.2017. doi:10.1007/s11616-017-0336-6.
  • Serong, Julia / Lang, Britta / Wormer, Holger (2017): Wissenschaftskommunikation im Gesundheitsbereich: Vom Medienwandel zum Fachmedienwandel. In: Rossmann, Constanze / Hastall, Matthias R. (Hrsg.): Handbuch Gesundheitskommunikation. Kommunikationswissenschaftliche Perspektiven. Living Reference Work (continuously updated edition). Springer Reference Sozialwissenschaften. doi:10.1007/978-3-658-10948-6_7-1.
  • Serong, Julia (2017): Die Öffentlich-Rechtlichen und Public Value. Über das ungenutzte Potential des Public-Value-Begriffs. In: Communicatio
    Socialis, Jg. 50 (1): 20-34.  doi: 10.5771/0010-3497.

  • Serong, Julia (2017): Differenzierung und Integration der Gesellschaft. Über die Bedeutung des Gemeinsinns in der öffentlichen Kommunikation. In: Jandura, Olaf / Wendelin, Manuel / Adolf, Marian / Wimmer, Jeffrey (Hrsg.): Zwischen Integration und Diversifikation. Medien und gesellschaftlicher Zusammenhalt im digitalen Zeitalter. Wiesbaden: Springer VS: S. 49-64.

  • Serong, Julia / Anhäuser, Marcus / Wormer, Holger: (2016) Qualitätsveränderungen der Wissenschaftskommunikation am Beispiel medizinischer Themen. In: Ruhrmann, Georg / Kessler, Sabrina Heike / Guenther, Lars (Hrsg.): Wissenschaftskommunikation zwischen Risiko und (Un-)Sicherheit. Köln: Herbert von Halem Verlag: S. 92-121. Link zu Publikation
  • Serong, Julia (2015): Medienqualität und Publikum. Zur Entwicklung einer integrativen Qualitätsforschung. Schriftenreihe: "Forschungsfeld Kommunikation", Band 36. Konstanz: UVK Verlag. [Dissertation, Berlin 2014]
  • Serong, Julia / Anhäuser, Marcus / Wormer, Holger (2015): Ein methodischer Ansatz zur Bewertung der Informationsqualität medizinisch-wissenschaftlichen Wissens auf dem Transferweg zwischen Fachpublikation und Massenmedien. In: Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen ZEFQ, Vol. 109, Issue 2 (2015): 166-170. Online verfügbar unter: doi:10.1016/j.zefq.2015.04.016
  • Görke, Alexander / Serong, Julia (2014): Ein weites Feld. Gesundheitskommunikation als Herausforderung für die Gesellschaft und den Journalismus. In: Lilienthal, Volker / Reineck, Dennis / Schnedler, Thomas (Hrsg.): Qualität im Gesundheitsjournalismus. Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis. Wiesbaden: Springer VS: 193-215.
  • Serong, Julia (2014): Partizipation und Public Value Management im Journalismus. In: Thimm, Caja / Dang-Anh, Mark / Einspänner, Jessica (Hrsg.): Digitale Gesellschaft - Partizipationskulturen im Netz. Reihe: Bonner Beiträge zur Onlineforschung. Münster: Lit Verlag. (im Druck)
  • Serong, Julia (2012): Public Value im Internet. In: Filipovic, Alexander / Jäckel, Michael / Schicha, Christian (Hrsg.): Medien- und Zivilgesellschaft. Weinheim, Basel: Beltz Juventa: 286-298.
  • Serong, Julia (2011): Public Value im Internet und Drei-Stufen-Test. In: Gundlach, Hardy (Hrsg.): Public Value in der Digital- und Internetökonomie. Köln: Herbert von Halem Verlag: 101-120.
  • Görke, Alexander / Serong, Julia (2010): Der Medien-Doktor. Ein Anstoß für eine konstruktive Debatte über Qualität im Medizinjournalismus. In: wpk Quarterly, III/2010: 7-9.
  • Holznagel, Bernd / Neuberger, Christoph unter Mitwirkung von Jansen, Kathrin / Serong, Julia:Gesetzliche Regelungen für den Zugang zur Informationsgesellschaft. Gutachten im Auftrag des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB), Oktober 2009.

Vorträge

  • Qualität im Datenjournalismus. Lehrforschungsprojekte des Lehrstuhls Wissenschaftsjournalismus der TU Dortmund (zusammen mit Holger Wormer). Posterpräsentation bei der SciCAR-Konferenz 2017 am 6.-8. September 2017 in Dortmund.
  • Evaluating health news in a digital world: Quality assessment in science journalism and science communication (zusammen mit Holger Wormer und Marcus Anhäuser) Vortrag bei der PCST Conference 2016 am 26.-28. April 2016 in Istanbul, Türkei
  • Professional standards for quality assessment in science journalism and science communication and their perspectives for evaluating information in a digital world (zusammen mit Holger Wormer und Marcus Anhäuser) Vortrag beim ECREA DCC Workshop "Standards, Disruptions and Values in Digital Culture and Communication" am 26.-27. November 2015 in Salzburg, Österreich
  • Qualitätsveränderungen der Wissenschaftskommunikation am Beispiel medizinischer Themen (zusammen mit Holger Wormer und Marcus Anhäuser) Vortrag beim 61. Biometrischen Kolloquium der Deutschen Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft (IBS-DR) am 15.-18. März 2015 in Dortmund.
  • Qualitätsveränderungen der Wissenschaftskommunikation am Beispiel medizinischer Themen (zusammen mit Holger Wormer und Marcus Anhäuser) Vortrag auf der Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe "Wissenschaftskommunikation" der DGPuK "Wissenschaftskommunikation zwischen Risiko und (Un)Sicherheit" am 29.-31. Januar 2015 in Jena.

  • Ausdifferenzierung und Integration der Gesellschaft. Über die Bedeutung des Gemeinsinns in der öffent­lichen Kommunikation Vortrag auf der Tagung der DGPuK-Fachgruppe "Soziologie der Medienkommunikation" zum Thema "Integration - Diversifikation: Medien und gesellschaftlicher Zusammenhalt im digitalen Zeitalter" am 9.-11.10.2014 in Düsseldorf.

  • Qualitätskriterien für gute Wissenschaftskommunikation (zusammen mit Holger Wormer) Vortrag im Rahmen des Workshops der VolkswagenStiftung zum Thema "Image statt Inhalt? - Warum wir eine bessere Wissenschaftskommunikation brauchen" am 30. 6.-1.7.2014 in Hannover.

  • Der Mediendoktor - Erfahrung aus drei Jahren Qualitätsmonitoring Medizinjournalismus (zusammen mit Holger Wormer und Marcus Anhäuser) Vortrag auf dem Deutschen Chrirurgenkongress am 26. März 2014 in Berlin

  • Partizipation und Public Value Management im Journalismus. Vortrag auf der Tagung der DGPuK-Fachgruppe "Computervermittelte Kommunikation" zum Thema "Digitale Gesellschaft - Partizipationskulturen im Netz" am 8.-10. November 2012 in Bonn.

  • Different Dimensions of Public Value. An Integrative Approach to Media Quality. Vortrag auf dem gemeinsamen Workshop des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin und des Smart Family Institute of Communications der Hebrew University of Jerusalem am 12./13. Juli 2012 in Jerusalem, Israel.

  • Public Value im Internet. Zum Verhältnis von Journalismus und Zivilgesellschaft. Vortrag auf der Gemeinsamen Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Kommunikations- und Medienethik, der Sektion Medien- und Kommunikationssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie sowie des Netzwerks Medienethik zum Thema "Medien- und Zivilgesellschaft" am 17./18. Februar 2011 in München.

  • Public Value im Internet und Drei-Stufen-Test. (zusammen mit Christoph Neuberger) Vortrag auf der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Medienökonomie zum Thema "Public Value in der Digital- und Internetökonomie" am 13./14. November 2009 in Hamburg.