Medien-Doktor Umwelt

Der Medien-Doktor UMWELT nimmt seit 2013 umweltjournalistische Beiträge unter die Lupe, die wissenschaftliche Expertise heranziehen. Dafür wurde - weltweit erstmals - ein begründeter und klar definierter Katalog von Kriterien zur systematischen Begutachtung verschiedener Umweltthemen entwickelt. Bewertet wird, ob Beiträge Umweltprobleme aufbauschen oder verharmlosen, die Darstellung der Evidenz, Quellentransparenz und die Berücksichtigung unterschiedlicher Standpunkte sowie originelle journalistische Umsetzung und Verständlichkeit. Leitidee ist das Interesse der Mediennutzer, unabhängig und zuverlässig über Umweltthemen informiert zu werden.

Realisiert wird das Projekt mit Unterstützung der Caspar Ludwig Opländer Stiftung. Weitere Förderer sind willkommen.